Der Wein

Seit 1933 ist das Herrenhaus Haselbrunn im Besitz unserer Familie. Dass sich der Kalk- und Schieferboden am Kogelberg für Wein aber besondern gut eignet, wurde bereits im 15. Jahrhundert entdeckt. Urkunden zufolge wird hier bereits seit 1422 Wein angebaut.

Eine beachtliche Weintradition, die durch viel Wissen, Engagement und Leidenschaft von Weinbaumeister Peter Kieslinger weiter geührt wird.

Typisch regionale Sorten wie Welschriesling, Weißburgunder, Sauvignon blanc, Gelber Muskateller werden in Stahltanks aber auch in großen und kleinen Holzfässern ausgebaut.

Aber auch Sorten wie zum Beispiel der Riesling eignet sich im Weinbaugebiet Sausal hervorragend.

Das Sausal

Das Sausal...

...zählt zu den ältesten Weinherkünften Österreichs und ist das älteste urkundlich erwähnte Weinbaugebiet der heutigen Steiermark. Die Böden des Sausals sind karg und bestehen aus 85% aus Schefer und 15% aus Muschelkalk. Sie sind für das langsame Wachstum der Rebstöck verantwortlich, erbringen geringere Erträge und prägen den Charakter der Weine, mit einer oft salzig mineralischen Typizität.

Die Weingärten des Sausal liegen im Schnitt um 100 Höhenmeter höher als die der restlichen Südsteiermark. Man findet hier die höchsten Einzellagen Österreichs in einer Höhenlage von bis zu 650 Metern über dem Meeresspiegel. Die Reliefenergie (Höhenunterschied unabhängig vom Meeresspiegel) des Sausals ist um 50% höher als die der restlichen Südsteiermark und zählt mit Hanglagen von bis zu 90% Gefälle zu den steilsten Weinbaugebieten Europas. Durch aufwändige Handarbeit werden diese Extremsteillagen mit Seilwinde oder in Terrassen bewirtschaftet.

Quelle: Weinbauverein Sausal

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weingut Kieslinger GesbR.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt